Fenchel mit Orange

Fenchel mit Orange

In diesem Salat aus Fenchel und Orangen treffen sich zwei, die im Winter Saison haben. Die Kombination finde ich genial.

Seit ich hier den Fenchel mit Orangen lieben gelernt habe, steht dieser Salat in den Wintermonaten immer auf meinem Speiseplan. Eigentlich kommt der Salat aus Sizilien, der Heimat von Orangen.

Insalata di finocchio e arance

Ich liebe ihn, weil er eine Aromatherapie ist. Schon der spritzige Duft der Orangen beim Zubereiten macht mir sofort gute Laune.

Orangen enthalten stark duftende ätherische Öle, das Limonen. Fenchel übrigens auch, es ist das Anethol, das für das typische Anisaroma sorgt. Es kommt auch in Anis und Sternanis vor.

Das feine Aroma des Fenchels und die säuerliche Süße der Orange verbinden sich zu einem belebenden Geschmackskick, die schwarzen Oliven setzen salzig Akzente.

Im Mund fühlt sich das knackig und saftig an.

Nebenbei helfen Fenchel und Orangen dem Immunstem auf die Sprünge, mit viel Kalzium, Potassium, Vitamin A und C.

Sie brauchen

Knollenfenchel, Orangen, schwarze Oliven, Olivenöl, Salz, Pfeffer und ein richtig scharfes Messer.

So geht’s

Zuerst schäle ich die Orangen. Dazu schneide ich obere und die untere Seite der Frucht ab. Nun stelle ich die Orange auf ein Brett und schneide mit einem scharfen Messer die Schale herunter. Dabei entferne ich die weisse Haut komplett .

Dann schneide ich die Orange in Scheiben,  etwa einen halben Zentimeter dick. Den Orangensaft fange ich auf.

Die Fenchelknolle schneide ich in ganz feine Scheiben.

Auf einem flachen Teller richte ich Orangenscheiben, Fenchel und Oliven an. Dann mische ich Olivenöl, Salz, Pfeffer mit dem Orangensaft und verteile es auf dem Salat.

Ecco, finito!

Buon appetito!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.